Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

EIKE Newsletter
29.10.2020 

Sehr geehrter Herr Ehmke,
anbei unser wöchentliche Newsletter, den Sie gerne - unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen - weiterleiten dürfen. 
Viel Spaß bei der Lektüre
Bericht zur Coronalage 10.6.2020 – rückwärts nimmer
Gunter Frank
Dieses Mal schreibe ich auch in eigener Sache sowie über die Märchen, die jetzt zunehmend das „Narrativ“ vom unvermeintlichen Lockdown stützen sollen. Während zu seiner Verteidigung stets Ethik und Solidarität betont werden, scheint Ethik und Solidarität für die Opfer des gigantischen Kollateralschadens des Lockdowns keine Rolle zu spielen. Das gilt ganz besonders für das gigantische Leid, welches er in Afrika oder Indien anrichtet. www.eike-klima-energie.eu/2020/06/11/bericht-zur-coronalage-10-6-2020-rueckwaerts-nimmer/


Erinnerung: Der schlechteste Computermodellierer der Welt hat die Weltwirtschaft ruiniert
Aus der Abteilung Alle Modelle sind falsch, einige sind völlig nutzlos Dies war ursprünglich vom 6. Mai, aber es ist so schlimm, dass wir uns erinnern sollten, wenn wir nun in die hoffentlich letzte Phase des Lockdowns hier in Kalifornien kommen.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/08/erinnerung-der-schlechteste-computermodellierer-der-welt-hat-die-weltwirtschaft-ruiniert/

Wussten Sie schon, dass die Briten auf einem anderen Planeten – ohne globale Erwärmung – leben?
Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Klimakatastrophen verfolgen uns, ohne Unterlass werden neue Hitzerekorde gemeldet . Wohin fliehen vor dem menschgemachten Glutofen? Vielleicht nach England? Sie werden gleich sehen, warum.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/09/wussten-sie-schon-dass-die-briten-auf-einem-anderen-planeten-ohne-globale-erwaermung-leben/

Einordnung der gegenwärtigen Maitemperaturen in einem längeren Zeitraum: Der Mai will einfach nicht wärmer werden
Josef Kowatsch
Die Zeitreihe des Deutschen Wetterdienstes beginnt 1881. Dieser Zeitabschnitt vor 140 Jahren lag für einige Jahrzehnte in einer Temperatursenke. Als Begründung dieses Beginns gibt der DWD die Zuverlässigkeit der Stationen und nicht die Temperatursenke an. Nur deswegen könne man auch nicht 1871 mit der Reichsgründung oder gar früher beginnen.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/08/einordnung-der-gegenwaertigen-maitemperaturen-in-einem-laengeren-zeitraum-der-mai-will-einfach-nicht-waermer-werden/

Die neue Wasserstoffstrategie – Nicht nur Käse aus Holland
Mit großem TamTam hat Wirtschaftsminister Peter Altmeier Anfang Juni die neue „Wasserstoffstrategie“ vorgestellt. Man will sogar Weltmarktführer werden und hat dazu extra – clever, clever – einen Nationalen Wasserstoffrat berufen. Der wird’s sicher richten. Daher bringen wir aus aktuellen Gründen nochmals eine Analyse unseres Autors Prof. Dr. Gilbert Brand,… 

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/13/die-neue-wasserstoffstrategie-nicht-nur-kaese-aus-holland/

§ 53: Die Corona-Pandemie endet, wenn ein Impfstoff für die Bevölkerung zur Verfügung steht
Michael Limburg
Eine kurze Kritik des „Konjunkturpaketes“ der Bundesregierung vom 3.6.20: „Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/12/§-53-die-corona-pandemie-endet-wenn-ein-impfstoff-fuer-die-bevoelkerung-zur-verfuegung-steht/

Covid-19 und die Illusion von der Wissensgesellschaft
Edgar L. Gärtner
Der bekannte TV-Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar beklagte sich Anfang Mai 2020 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung  (FAZ) mit folgenden Worten über die abnehmende Folgsamkeit der Bevölkerung gegenüber der ihnen vom Staat wegen der Covid-19-Epidemie verordneten Ausgangs- und Kontaktsperre (Lockdown): „Zuerst waren… 

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/13/covid-19-und-die-illusion-von-der-wissensgesellschaft/

Durchgesickerte E-Mails zeigen, dass die Forderung der Absetzung von Michael Moores neuem Film einzig und allein Zensur ungeliebter Meinungen geschuldet ist
Charles Rotter
„Es muss sofort von Ihrer Webseite verschwinden“
Medien Autor Matt Orfalea hat einen Bericht geschrieben, der am 1. Juni veröffentlicht wurde und aufschlussreiche Einblicke in die Kampagne von Josh Fox gibt, den Film „Planet of the Humanes“ auf YouTube entfernt zu bekommen.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/14/durchgesickerte-e-mails-zeigen-dass-die-forderung-der-absetzung-von-michael-moores-neuem-film-einzig-und-allein-zensur-ungeliebter-meinungen-geschuldet-ist/

Corona-Tests: Dichtung – Wahrheit – Konsequenzen
Rüdiger Stobbe
Um feststellen zu können, ob eine Infektion mit einem bestimmten Erreger oder Bruchstücken davon, hier das Corona-Virus Sars-CoV-2, oder eine bestimmte Erkrankung, hier Covid-19, vorliegt, sind Tests notwendig.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/12/corona-tests-dichtung-wahrheit-konsequenzen/

Der Sonntagsfahrer: Die Größenwahnsinnigen
Dirk Maxeiner
Eine fortgeschrittene, sich der höchsten Sichtweise der deutschen Politik annähernde Praxis des Drehens einer Windmühle liegt darin, während des Drehens der Windmühle sich darauf zu konzentrieren, dass sowohl der Drehende als auch die Handlung des Drehens und die sich drehende Windmühle, samt den darin enthaltenen Mantras und Gebeten, nicht völlig schwindelig machen“.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/11/der-sonntagsfahrer-die-groessenwahnsinnigen/

Der Bundestag als Bühne des politischen Theaters
Energiewende als Drama
Frank Hennig
Der verbreiteten Vorstellung, Politik sei ein großes Theater, kann man durchaus folgen: Bericht von einem Auftritt im Einakter „Öffentliche Anhörung zum Entwurf eines Gesetzes zur Reduzierung und zur Beendigung der Kohleverstromung und zur Änderung weiterer Gesetze (Kohleausstiegsgesetz)“.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/11/der-bundestag-als-buehne-des-politischen-theaters/

Wolkenrückkopplung – falls es sie überhaupt gibt – ist negativ
Mike Jonas
Vielleicht ist es nach all der ganzen Aufmerksamkeit, welche das Coronavirus auf sich gezogen hat, an der Zeit, wieder ein wenig Klimawissenschaft zu betreiben.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/11/wolkenrueckkopplung-falls-es-sie-ueberhaupt-gibt-ist-negativ/

Die Frohe Botschaft für die Energiewende – der Dual-Fluid-Reaktor
Manfred Haferburg
Ich habe eine schlechte und eine frohe Nachricht für alle Energiewender

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/10/manfred-haferburg-die-frohe-botschaft-fuer-die-energiewende-der-dual-fluid-reaktor/

Modelle können nicht einmal das Wetter der nächsten Woche genau prognosti­zieren… …warum also sollten wir ihnen bei der Prognose des Klimawandels trauen?
Daniel Turner, The Daily Caller
Das ist schon seltsam … Space X hat alles Geld der Welt – und konnte niemanden anheuern, der das Wetter am Nachmittag des 27. Mai 2020 in Florida genau vorhersagen konnte. Das sieht wie ein großes Übersehen aus, oder? Und dann gibt es da Scharen von gemeinnützigen Führern und Akademikern in Washington DC, welche angeblich exakt die globale Temperatur in 10, 15 oder sogar 50 Jahren vorhersagen können.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/10/modelle-koennen-nicht-einmal-das-wetter-der-naechsten-woche-genau-prognostizieren/

Corona ist vorbei. Nun hat uns der alltägliche Wahnsinn wieder
Helmut Kuntz
Corona hat exemplarisch gezeigt, dass weder Forschung, Politik, oder gar internationale Institutionen in der Lage sind, ein Problem zu analysieren, gezielt anzugehen, geschweige zu beheben. Selbst Monate nach deren „Wüten“ gibt es nur eines, was stabil und gesichert ist: Grundsätzlich verschiedene Meinungen.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/08/corona-ist-vorbei-nun-hat-uns-der-alltaegliche-wahnsinn-wieder/

Gefährdete Vogelarten müssen weichen, damit Windparks errichtet werden können
stopthesethings
Windkraftinvestoren sind gewöhnlich Leute, die alles Mögliche versprechen, dabei aber alles tun, um diese Dinge nicht ihrem Umfeld errichten zulassen. Das Abgreifen von massiven Subventionen gehört zur ihrer Motivation, vor allem, da Sie gezwungen sind, immer dafür zu zahlen.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/10/gefaehrdete-vogelarten-muessen-weichen-damit-windparks-errichtet-werden-koennen/

Der globale Kohlenstoff-Haushalt: schöne Zahlen, vorge­täuschtes Vertrauen, aber höchst fragwürdig (Teil 1)
Chris Schoneveld
Während der kommenden Wochen möchte ich in einem dreiteiligen Beitrag die Aufmerksamkeit auf ein Thema lenken, welches in Kreisen der Klimaskeptiker eigentlich als wenig umstritten gilt und deshalb kaum in Frage gestellt wird: das globale Kohlenstoffbudget. Diese mangelnde Aufmerksamkeit ist meines Erachtens nicht gerechtfertigt, denn genau dieses Thema nutzt die Klima-Orthodoxie als etablierten Ausgangspunkt, um dann die menschlichen Emissionen als zentrales Problem darzustellen.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/10/der-globale-kohlenstoff-haushalt-schoene-zahlen-vorgetaeuschtes-vertrauen-aber-hoechst-fragwuerdig-teil-1/

Der globale Kohlenstoff-Haushalt: schöne Zahlen, vorge­täuschtes Vertrauen, aber höchst fragwürdig (Teil 2)
Chris Schoneveld
Der Einfluss des Ozeans auf kurzfristige Schwankungen des atmosphärischen CO2 wird kaum erkannt. Mit „kurzfristig“ meine ich die monatlichen und jährlichen Schwankungen der durchschnittlichen Zunahme der CO2-Konzentration. Auf längere Sicht (= 1 Jahrzehnt + länger) wissen wir, dass die CO2-Konzentration jetzt um etwa 2 ppm/Jahr zunimmt, aber es ist nicht klar, inwieweit der Ozean dabei eine Rolle spielt. Vor sechs Jahrzehnten betrug der Anstieg durchschnittlich 1 ppm/Jahr. Seit Beginn (1958) der regelmäßigen Mauna-Loa-Messungen ist also eine deutliche Beschleunigung zu verzeichnen.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/12/der-globale-kohlenstoff-haushalt-schoene-zahlen-vorgetaeuschtes-vertrauen-aber-hoechst-fragwuerdig-teil-2/

Der globale Kohlenstoff-Haushalt: schöne Zahlen, vorge­täuschtes Vertrauen, aber höchst fragwürdig (Teil 3)
Chris Schoneveld
In den beiden vorangegangenen Teilen über CO2 habe ich den Tunnelblick der Klimawissenschaft in Bezug auf den Anteil der Menschheit an der steigenden, aber auch schwankenden CO2-Konzentration in Frage gestellt. Die kurzfristigen Schwankungen führe ich auf eine ozeanische Reaktion auf Temperaturänderungen (El Nino, La Nina und Vulkanausbrüche)… 

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/13/der-globale-kohlenstoff-haushalt-schoene-zahlen-vorgetaeuschtes-vertrauen-aber-hoechst-fragwuerdig-teil-3/

Angst: Das beste Mittel für alle Herrschenden
Dr. Charles Battig
[Vorbemerkung des Übersetzers: Artikel derartiger Inhalte findet man bei uns einfach nicht. Hier also wieder ein solcher aus Sicht der USA, aber das hier Beschriebene gilt universell und durchzieht die Menschheitsgeschichte von Anfang an – überall auf der Welt! – Ende Vorbemerkung]
Soziale und politische Reaktionen hinsichtlich der von der Coronavirus-Pandemie erzeugten Ängste sind neu in den Schlagzeilen, aber verdienen sie diese Schlagzeilen überhaupt? Natürlich sind es Nachrichten, aber nicht wirklich neue Nachrichten. Wir wurden immer wieder vor der destruktiven Macht der Angst gewarnt.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/14/angst-das-beste-mittel-fuer-alle-herrschenden/

Wissenschaftsskandal ersten Ranges: Die manipulierten Hydroxychloroquin-Studien
Holger Douglas
In Frankreich rollt eine Klagelawine auf die Regierung zu von tausenden Medizinern und Angehörigen von Verstorbenen. Bei der Tragweite des Skandals dürfte auch der milliardenschwere Pharmasektor unter Beschuss geraten, dem offenbar das preiswerte Malariamittel das Geschäft mit einem möglichen neuen Impfstoff zu verhageln drohte.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/09/wissenschaftsskandal-ersten-ranges-die-manipulierten-hydroxychloroquin-studien/

Ein amerikanischer Drachen – Bewährung im gnadenlosen Weltraum
Hans Hofmann-Reinecke
Seit Ende des Shuttle-Programms 2011 waren US-Astronauten auf einen Lift in der russischen Sojus- Kapsel angewiesen, wenn sie in den Weltraum wollten. Diese Phase der Abhängigkeit ist nun vorbei. Am 30. Mai 2020 dockten die Amerikaner Bob Behnken und Doug Hurley, sowie ein kleiner blauer Dinosaurier, mit ihrer Kapsel „Dragon 2“ an der internationalen Raumstation an. Es war ein wichtiger Schritt „to make America great again!“

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/09/ein-amerikanischer-drachen-bewaehrung-im-gnadenlosen-weltraum/

Stefan Rahmstorf: „Klima- und Coronakrise. Fünf Desinformations-Tricks, die jeder kennen sollte“
AR Göhring
Klima-Prof Rahmstorf vom PIK war in der letzten Zeit häufiger mit seinen Kolumnen bei SPIEGEL und Scilogs-SPEKTRUM im Gespräch, weil er die SARS2-Quarantäne mit der „Klimakrise“ verquickt, um gegen seine Corona-bedingte mediale Unterrepräsentierung anzukämpfen. Gerade schreibt er über Verschwörungstheoretiker, die die Coronamanahmen kritisieren und/oder den menschgemachten Klimawandel nicht wahrhaben wollen.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/09/stefan-rahmstorf-klima-und-coronakrise-fuenf-desinformations-tricks-die-jeder-kennen-sollte/

Elektroauto-Strategie in UK ist ,zum Scheitern verurteilt‘
Transport Xtra
[Es ist immer das Gleiche: Hier wird beschrieben, wie es ist – außerhalb Deutschlands. Und auch hier ist es sehr wahrscheinlich, dass das Geschehen in UK auch für Deutschland zutrifft, weshalb dieser Beitrag hier übersetzt wird – gerade auch vor dem Vorhaben unserer werten Bundesregierung, E-Autos zu fördern. Einleitung des Übersetzers] „Das Vorantreiben der UK-Regierung, den Straßenverkehr zu elektrifizieren basiert auf Naivität, dem unseligen Einfluss des Klimawandel-Komitees und fehlender Ingenieurs-Expertise innerhalb der Regierung“. Das sagte Prof. Michael Kelly.

www.eike-klima-energie.eu/2020/06/08/elektroauto-strategie-in-uk-ist-zum-scheitern-verurteilt/

Kombi-Panikmache mit Klima und Seuchen: Milzbrand im Permafrostboden?
AR Göhring
Durch den menschgemachten Klimawandel taut der Permafrostboden Sibiriens auf und setzt eine neuen tödlichen Seuchenerreger frei: die Milzbrand-Bazille!
www.eike-klima-energie.eu/2020/06/14/kombi-panikmache-mit-klima-und-seuchen-milzbrand-im-permafrostboden/
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Michael Limburg, Vizepräsident EIKE 

Tel: +49-(0)33201-31132

Wenn Sie diese E-Mail (an: stephanehmke@t-online.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Sie finden unser Engagement wichtig?
Dann machen Sie mit und werden EIKE Unterstützer! 
EIKE ist u.a. wegen Förderung von Wissenschaft und Forschung als gemeinnützig anerkannt und das einzige deutsche Klima- und Energie-Institut, das vollständig privat finanziert wird. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Vielen Dank!

Schicken Sie Ihre Spende an EIKE e.V. IBAN DE34 8309 4454 0042 4292 01 
Oder dem PayPal Button, dann bitte mit Ihren vollen Namen mit Adresse angeben, da PayPal die Spenderadresse nicht zeigt. 
Oder kaufen Sie über diesen Link (oder den Button auf unserer Website) bei Amazon ein.

Machen Sie mit und helfen Sie uns das Meinungsmonopol zu brechen!

Europäisches Institut für Klima und Energie
Wiesenstr. 110
07743 Jena

Wenn Sie diese E-Mail (an: stephanehmke@t-online.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.





Deutschland


w.mueller@eike-klima-energie.eu