Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

EIKE Newsletter
01.10.2020 

Sehr geehrter Herr Finger,
anbei unser wöchentliche Newsletter. 
Viel Spaß bei der Lektüre!

Kein Plan B für Planet A
Paul Driessen
Der Ersatz fossiler Treibstoffe durch „erneuerbare“ Energie würde den einzigen Planeten verheeren, den wir haben!
Umweltaktivisten und Befürworter des Green New Deal (GND) lieben es zu tönen, dass wir uns um die Erde kümmern müssen, weil es „keinen Planeten B gibt“. Am wichtigsten dabei ist, so posaunen sie überall herum, dass wir fossile Treibstoffe eliminieren müssen, von denen sie sagen, dass sie einen Klimawandel verursachen, der schlimmer ist als die natürlichen Eiszeiten, die Mittelalterliche Warmzeit oder sonst irgendetwas in der Geschichte.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/08/kein-plan-b-fuer-planet-a/

Bürger stellen an Abgeordnete und Regierung 16 Fragen zum Klimawandel – bitte unterzeichnen
EIKE Redaktion
Wenn es Wissenschaft ist, gibt es keinen Konsens. Wenn es Konsens gibt, ist es keine Wissenschaft. (Michael Crichton)
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/03/buerger-stellen-an-abgeordnete-und-regierung-16-fragen-zum-klimawandel-bitte-unterzeichnen/

GroKo bereitet sich auf Mega-Blackout vor
Dirk Maxeiner
Der Blackout rückt näher – jetzt scheint es auch der Bundesregierung an der Zeit sich auf das selbst herbei geführte Unheil vorzubereiten.  
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/04/groko-bereitet-sich-auf-mega-blackout-vor/

Die hilfreiche Notfall-Mathematik von Professor Rahmstorf und seinen Freunden
Uli Weber
Auf web.de wird rechtzeitig vor der Klimakonferenz in Madrid 2019 vor den ominösen Kipp-Punkten unseres Klimas gewarnt, Überschrift, „Vor der UN-Klimakonferenz warnen Wissenschaftler eindringlich davor, dass der Zeitpunkt, an dem die Folgen der Erderwärmung nicht mehr rückgängig zu machen sind,… 
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/07/die-hilfreiche-notfall-mathematik-von-professor-rahmstorf-und-seinen-freunden/

Michael Limburg versus Prof. Karl-Hermann Steinberg – Die große Klima-Debatte
RT deutsch
Der „Fehlende Part“ hat Michael Limburg vom Europäischen Institut für Klima und Energie (EIKE) und Prof. Dr. Karl-Hermann Steinberg, den letzten Umweltminister der DDR, eingeladen und ihnen Fragen gestellt, die man so sonst fast nirgendwo mehr stellen darf. Ein Gespräch über Machtkartelle, Panikmache und mögliche Energiequellen der Zukunft.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/06/michael-limburg-versus-prof-karl-hermann-steinberg-die-grosse-klima-debatte/

Verdopplung von CO2 hat kaum Effekt auf Erdtemperatur – Eine harte Nuss für Klimaalarmisten
ARD „Tagesschau“ und ZDF „heute“ und „heute Journal“ wetteifern seit langem darin wer in den 15 bis 30 Sende-Minuten die meisten dem Klima zugeschobenen Katastrophen unterbringen kann. Häufig hat das ZDF die Nase vorn beim Senden farbrizierter Klima-News seltener die ARD. Doch jetzt hat sie es auch mal aufs..
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/08/verdopplung-von-co2-hat-kaum-effekt-auf-erdtemperatur-eine-harte-nuss-fuer-klimaalarmisten/

Die Energiewende tötet
Dr. Klaus Humpich
Nein, hier geht es nicht um Insekten, Fledermäuse, Greifvögel etc. und auch nicht um Infraschall oder Monteure, die nicht rechtzeitig aus großer Höhe abgeborgen werden können, sondern um Strompreise. Es geht auch nicht um Geschichte (in den Wintern nach dem Zusammenbruch des Sowjet-Reiches) über Rentner, die im Winter erfroren sind, weil sie ihre Energierechnungen nicht mehr bezahlen konnten.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/04/die-energiewende-toetet/

„Klimanotstand“: EU befindet sich in einer Klima-Hysterie
Zu den Kosten des Projekts erklärte die Kommissionspräsidentin (v.d.Leyen) : „Wir sprechen von einer Billion, die wir auf den Weg bringen müssen in der nächsten Dekade.“
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/06/klimanotstand-eu-befindet-sich-in-einer-klima-hysterie/

Die UN tun es wieder
Craig Rucker via E-Mail
Wir haben Dezember, und das bedeutet, dass der jährliche internationale Zirkus stattfindet, genannt „Wetterkonferenz“. [In der Zeitung steht es zwar anders, aber was ist denn Klima anderes als Wetter? Anm. d. Übers.] Die Denkfabrik CFACT wird aber ebenfalls in Madrid präsent sein, um der Welt den gefährlichen Unsinn augenscheinlich zu machen, der dort ausgekungelt wird, sowohl vor als auch hinter den Kulissen.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/08/die-un-tun-es-wieder/

Acqua alta in Venedig – schuld ist der menschgemachte Klimawandel
AR Göhring
Bauern jammern gerne, Förster jammern gerne, und die Venezianer jammern gerne. Damit das Gejammer gehört wird und Subventionen fließen, wird gerne ein aktuelles Öko-Katastrophen-Szenario bemüht. Vor allem, wenn man damit vor eigenem Versagen ablenken kann.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/07/acqua-alta-in-venedig-schuld-ist-der-menschgemachte-klimawandel/

Norwegen, Schweiz, Monaco: Wer gewährt mir nach dem EU-Klimanotstand Asyl?
Ramin Peymani
Der 28. November 2019 wird in die Annalen eingehen. Künftigen Historikern wird dieses Datum als Grundstein für die Errichtung eines neuen Totalitarismus gelten. 
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/07/norwegen-schweiz-monaco-wer-gewaehrt-mir-nach-dem-eu-klimanotstand-asyl/

Fördern Windräder den Treibhauseffekt mit Schwefelgasen?
AR Göhring
Der angeblich so starke Treibhauseffekt wird angeblich fast nur vom Kohlendioxid bewirkt. Walisische Forscher und die BBC weisen nun darauf hin, daß Schwefel-Hexafluorid, das beim Windkraft-Anlagenbau zum Einsatz kommt, etwa 24.000 mal so „klimaschädlich“ sei als das CO2.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/06/foerdern-windraeder-den-treibhauseffekt-mit-schwefelgasen/

Klimarea­listisches „Forum für Demokratie“ wird größte Fraktion im niederlän­dischen Senat
Theo Wolters
Eine harte Klima-skeptische Kampagne bringt Thierry Baudet den Sieg!
Nach einer handfesten Kampagne auf der Grundlage der sinnlosen Ausgaben für Klimapolitik, unkontrollierter Einwanderung und des fortwährenden Verlustes der Souveränität an Europa (in dieser Reihenfolge!) hat es der aufstrebende Politiker Thierry Baudet geschafft, mit 13 Sitzen im Senat von Null zur größten Fraktion zu werden. Sein Sieg verlieh ihm auch große regionale Macht mit 86 Repräsentanten.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/06/klimarealistisches-forum-fuer-demokratie-wird-groesste-fraktion-im-niederlaendischen-senat/

Killt die Klimapolitik unsere Mittelstandsindustrie?
AR Göhring
In Chile erleben wir gerade Massenproteste, die auch auf die ruinöse Klimapolitik der elitären Regierung zurückzuführen sind. Aber nicht nur in Südamerika, auch im Vorzeige-Industrieland Deutschland sorgt die angebliche Klimaschutz-Politik der Regierung für Auftragseinbrüche in den Unternehmen, vor allem in der Automobil-Zuliefer-Industrie.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/05/killt-die-klimapolitik-unsere-mittelstandsindustrie/

IEA-Vorhersage: Solar wird Kohle & Erdgas bis 2040 überholen
David Middleton
Einführung des Übersetzers: Eingeleitet wird dieser Beitrag durch einen längeren Auszug aus dem entsprechenden Bericht der IEA [International Energy Agency]. Dieser wird dieser Übersetzung mit den Zahlen und zugehörigen Links gekürzt vorangestellt. Zentral in dem Beitrag von Middleton steht weiter unten seine Aussage „Man sieht, wir können die Welt retten – aber…“ – Chris Frey, Übersetzer
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/05/iea-vorhersage-solar-wird-kohle-erdgas-bis-2040-ueberholen/

Greta auf dem Rückweg und angekommen – diesmal nicht CO2-neutral
AR Göhring
Wir haben lange nichts mehr von Greta Thunberg berichtet, dabei haben wir ihr so viel zu verdanken, oder besser, ihren Eltern und ihrem PR-Troß. Das quasireligiöse Tamtam um die kindliche Jungfrau ist besser als jeder Meßwert geeignet, um auch dem Argument unzugänglichen Zeitgenossen zu zeigen, daß es hier nicht um Umwelt oder Klima, sondern um Show, Geld und Politik geht.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/05/greta-auf-dem-rueckweg-und-angekommen-diesmal-nicht-co2-neutral/

Antwort zu den Kommentaren bei meinem Beitrag vom 15.11.2019 [1]:
„Was macht die Politik, wenn sich herausstellt, der Klimawandel ist nicht menschgemacht ?“

Dr. Reinhard Marx
Die Frage, die ich gestellt habe, ist leider nur von wenigen richtig aufgegriffen und beantwortet worden. Insgesamt waren es immerhin 48 Kommentare. Ich finde es schade, dass kaum eine gute Korrespondenz zustande gekommen ist! Daher möchte ich an dieser Stelle gerne nochmals auf die Kernpunkte meiner ursprünglichen Ausführungen [1] zurück kommen und freue mich auf eine erweiterte Debatte.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/05/antwort-zu-den-kommentaren-bei-meinem-beitrag-vom-15-11-2019-1-was-macht-die-politik-wenn-sich-herausstellt-der-klimawandel-ist-nicht-menschgemacht/

Keine Wende im Gelände
Frank Hennig
Die Klimahysterie zeigt Wirkung. Wie weit ist der Weg vom Klimanotstand bis zu Notstandsgesetzen? In fast allen Medien werden illegale Besetzer, Landfriedensbrecher und Straftäter als „Kohlekritiker“ und „Klimademonstranten“ verharmlost. Sie sitzen selbst in den Redaktionsstuben – die Aktivisten.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/04/keine-wende-im-gelaende/

Zu Prof. Dr. Claudia Kemfert: Die Energiewende zurechtfabuliert – (Offener Brief zur öffentlichen Windkraftdebatte:)
Prof. Dr. Jürgen Baur, Dipl.-Ing. Udo Mügge
Claudia Kemfert, professorale Energieökonomin, Politikberaterin und nachgefragter Talkshow-Gast, ist als engagierte „Expertin“ für die Energiewende ständig im öffentlichen Einsatz. So auch jüngst wieder in einem WDR5 Tagesgespräch und bei Anne Will im Ersten.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/02/zu-prof-dr-claudia-kemfert-die-energiewende-zurechtfabuliert-offener-brief-zur-oeffentlichen-windkraftdebatte/

Eine Analyse der Thesen/Anti­thesen für einen „natür­lichen atmosphä­rischen Treibhaus­effekt“
Teil 3: Erkenntnisse zu den Thesen/Antithesen und das Ergebnis dieser Analyse
Vorbemerkung der Redaktion: Der Treibhauseffekt, bzw. dessen kleiner Bruder der anthropogene Treibhauseffekt, gilt für das IPCC und „99,96 %“ (Bundesregierung) aller „Wissenschaftler“ als Ursache für eine „globale Erwärmung“, dann „Klimawandel“, dann „Climate Disruption“, dann „Erderhitzung“, dann „Klimakrise“. Das Dumme daran ist: Er ist methodisch wissenschaftlich korrekt nicht nachzuweisen. Noch dümmer -für seine Verteidiger- ist, dass es viel einfachere Ursachen gibt und schon immer gab, welche die geringe Rück-Erwärmung der letzten 170 Jahre vielleicht zu erklären gestatten. Dann sollte Ockhams Razor gelten. Die lautet: Der einfachsten Lösung den Vorzug zu geben. Unser Autor, der Geophysiker Uli Weber hat hier die gängigen Hypothesen zusammengefasst und mit seiner eigenen verglichen. Wir stellen sie hier zur Diskussion
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/04/eine-analyse-der-thesen-antithesen-fuer-einen-natuerlichen-atmosphaerischen-treibhauseffekt-teil-3-erkenntnisse-zu-den-thesen-antithesen-und-das-ergebn/

Eine Analyse der Thesen/Anti­thesen für einen „natür­lichen atmosphä­rischen Treibhaus­effekt“
Teil 2: Diskussion der Thesen/Antithesen

www.eike-klima-energie.eu/2019/12/03/eine-analyse-der-thesen-antithesen-fuer-einen-natuerlichen-atmosphaerischen-treibhauseffekt-teil-2-diskussion-der-thesen-antithesen/

Eine Analyse der Thesen/Anti­thesen für einen „natür­lichen atmosphä­rischen Treibhaus­effekt“
Teil 1: Gegenüber­stellung der Thesen/Anti­thesen
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/02/eine-analyse-der-thesen-antithesen-fuer-einen-natuerlichen-atmosphaerischen-treibhauseffekt-teil-1-gegenueberstellung-der-thesen-antithesen/

So sieht Vernunft aus: Die AfD bekennt sich auf Ihrem Braunschweiger Parteitag zur Kernenergie!
Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Nachdem sich der europäische Gerichtshof zur Kernenergie bekennt, hat sich auch in Deutschland am Wochenende Entsprechendes ereignet.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/03/so-sieht-vernunft-aus-die-afd-bekennt-sich-auf-ihrem-braunschweiger-parteitag-zur-kernenergie/

Ein Wissenschaftserklärer und Physiker fantasiert über die „Klimakrise“
AR Göhring
Jeder Klimaskeptiker kennt Leute ohne Ahnung, die genau wissen, daß die Heißzeitkatastrophe kommen wird. Gruselig wird es allerdings, wenn man Physiker oder Ingenieure, oder andere Naturwissenschaftler trifft, die ihre Ausbildung ignorieren und erkennbar selbstbetrügerisch fadenscheinige Analogien bringen wie Hirschhausens „Die Erde hat Fieber“. Noch schlimmer ist es, wenn Pseudowissenschaftler in den Medien oder im Bildungssystem sitzen, und den Bürgern oder Studenten über die Jahrzehnte wechselnde Weltuntergangsmärchen erzählen.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/03/ein-wissenschaftserklaerer-und-physiker-fantasiert-ueber-die-klimakrise/

Hurrikane: Weder immer größer noch immer stärker noch immer gefährlicher
Roger Pielke & Forbes
Vor einigen Tagen hat die National Academy of Sciences eine Studie veröffentlicht von einem Autorenteam unter der Leitung von Aslak Grinsted. Dieser Wissenschaftler erforscht Eisschilde an der University of Copenhagen. Er hatte behauptet, dass „die Häufigkeit der die meisten Schäden anrichtenden Hurrikane mit einer Rate von 330% pro Jahrhundert zugenommen hat“ 
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/03/hurrikane-weder-immer-groesser-noch-immer-staerker-noch-immer-gefaehrlicher/

Verriss des neuesten Einfalls der Klimaprotestierer, ein Footballspiel zu stören: „Ich bin krank und müde von Euch Heulsusen“
Yael Halon; Fox News
Die Moderatorin von Fox Nation, Tomi Lahren, hatte starke Worte für die Klimaprotestierenden, die zur Halbzeit des Spiels zwischen Harvard und Yale am Samstag ein Footballfeld besetzten und den Beginn der zweiten Halbzeit um fast eine Stunde verzögerten.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/02/verriss-des-neuesten-einfall-der-klimaprotestierer-ein-footballspiel-zu-stoeren-ich-bin-krank-und-muede-von-euch-heulsusen/

Der Deutsche Weg oder der CO2-Wahn und seine Folgen
Prof. Hermann Harde
Der nachfolgende Artikel beschäftigt sich nur sehr am Rande mit den grundlegenden Fragen der Klimawissenschaften  wie der Klimasensitivität, dem Treibhauseffekt oder dem Kohlenstoff-Kreislauf. Hier geht es vor allem um die Frage, was auf uns zukommen wird, wenn unser derzeitiger Energieverbrauch unter den vorgesehenen Einsparungen an CO2Emissionen bis zur Mitte des Jahrhunderts durch Erneuerbare Energien gesichert werden soll und was die Folgen einer solchen Energie- und Klimapolitik sind.
www.eike-klima-energie.eu/2019/12/02/der-deutsche-weg-oder-der-co2-wahn-und-seine-folgen/

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Michael Limburg, Vizepräsident EIKE 

Tel: +49-(0)33201-31132

Wenn Sie diese E-Mail (an: finger@finger-kg.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Sie finden unser Engagement wichtig?
Dann machen Sie mit und werden EIKE Unterstützer! 
EIKE ist u.a. wegen Förderung von Wissenschaft und Forschung als gemeinnützig anerkannt und das einzige deutsche Klima- und Energie-Institut, das vollständig privat finanziert wird. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Vielen Dank!

Schicken Sie Ihre Spende an EIKE e.V. IBAN DE34 8309 4454 0042 4292 01 
Oder dem PayPal Button, dann bitte mit Ihren vollen Namen mit Adresse angeben, da PayPal die Spenderadresse nicht zeigt. 
Oder kaufen Sie über diesen Link (oder den Button auf unserer Website) bei Amazon ein.

Machen Sie mit und helfen Sie uns das Meinungsmonopol zu brechen!

Europäisches Institut für Klima und Energie
Wiesenstr. 110
07743 Jena

Wenn Sie diese E-Mail (an: finger@finger-kg.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.





Deutschland


w.mueller@eike-klima-energie.eu